Alle Beiträge von Mit arbeiter

Am Samstag dem 19.12.2014 veranstaltete Herr Günter Georgi von 10:00 – 13:00 Uhr, auf Eigeninitiative, eine Aktion für die Unterstützung der Flüchtlinge in Heusweiler. Er verkaufte Bild-Postkarten vor dem HELA Baumarkt und spendete den Erlös dem Freundeskreis Heusweiler Flüchtlingsnetzwerk zu Integrationszwecken. Mit dem Geld wird eine Kaffee und Kuchenaktion für Flüchtlinge, Ehrenamtliche und Interessierte in näherer Zukunft veranstaltet. Informationen dazu werden auf der Homepage und auf  Facebook (www.facebook.com/freundeskreisheusweiler) kommuniziert.

Wir bedanken uns herzlich für das Engagement und die Spende!

 

1. Come2gether des Freundeskreises

  1. Come2gehter 6.01.2016

Der Auftakt zu unserer Veranstaltungsreihe Come2gehter war ein voller Erfolg. Dank der zahlreich erschienenen Ehrenamtlichen konnte sich rege ausgetauscht und kennengelernt werden. In der moderierten Diskussion wurden wertvolle Inputs weitergegeben, Probleme angesprochen und Verbesserungsmöglichkeiten aufgezeit.

Konkret legten wir uns auf folgenede „Verbesserungs-Punkte“ fest:

  • Kinderbetreuung für Frauen während des Sprachkurses
  • Hilfestellung für Kinder in Zusammenarbeit mit den Schulen
  • Hilfestellung/Hilfsmittel bei der Wohnungssuche in Saarbrücken/dem Regionalverband
  • Information über Hilfs- und Integrationsprojekte in Saarbrücken
  • Gibt es eine Unfallversicherung für Flüchtlinge?
  • Vernetzung von Flüchtlingen und Ehrenamtlichen
  • Regelmäßige Treffen und Veranstaltungen für Flüchtlinge und Ehrenamtliche
  • Miteinbindung der Vereine der Gemeinde Heusweiler in das Integrationsthema
  • Regelmäßige Presseaussendungen

Nun gilt es effektive und effiziente Lösungen zu finden und weiterhin gemeinsam an zu arbeitn. Das Freundeskreis Heusweiler Team bemüht sich darum die oben aufgeführten Anregungn schnellst möglich zu bearbeiten. Über Neuerungen und Informationen informieren wir dich wie üblich über unsere Homepage, die Facebookseite, sowie den E-Mail Verteiler.

Das nächste Come2gether findet am 3.02.106 statt.

 

Mit Herz und Hirn beim Thema
Mit Herz und Hirn beim Thema
Zur Integration kann jeder etwas beitragen
Zur Integration kann jeder etwas beitragen

Integration in unserer Gemeinde

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

viele Menschen flüchten vor dem Krieg in Syrien. Die Menschen haben ihre Heimat verloren und fliehen um ihr Leben. Viele tausende Eritreer flüchten vor unbegründeten Verhaftungen sowie willkürliche Gefängnisstrafen und dem Zwang auf unbestimmte Zeit Militärdienst leisten zu müssen. In den letzten Monaten haben brutale Übergriffe und schwere Kämpfe rund zwei Millionen Iraker zur Flucht gezwungen. Aus Angst um ihr Leben flohen sie aus ihrem Zuhause.

Viele Heusweiler Bürgerinnen und Bürger, heißen  die Flüchtlinge in vorbildlicher Weise willkommen. So gibt es einige Vereine, Organisationen und Einzelpersonen, die die Flüchtlinge in unserer Gemeinde, täglich auf die unterschiedlichste Art und  Weise unterstützen und Ihnen helfen sich in der Gemeinde zu integrieren.  Für diese Hilfsbereitschaft, Toleranz und die stark ausgeprägte Willkommenskultur möchten wir uns ganz herzlich bedanken. Auch bei der Wohnungssuche unterstützen uns schon viele Bürgerinnen und Bürger.

Aber in den nächsten Wochen und Monaten wird auf uns eine verstärkte Zuweisung von Flüchtlingen, insbesondere aus Syrien, Eritrea und dem Irak zukommen.

Die Entwicklung zeigt, dass die Zuwanderung weiter zunimmt. Das stellt die Kommunen vor große Herausforderungen.

Hierbei benötigen wie Ihre Hilfe.